Gröschl, G. (2018):

Ein Rechtemodell für VIFS


Aufgrund der Ausmaße rechnerbasierter Infrastrukturen und deren Verwaltungsaufwand wird nach Möglichkeiten gesucht, zentrale Verwaltungs- sowie Steuerungsmöglichkeiten für diese Strukturen zu erzeugen. Ein Ansatz, der eine elegante Lösung für dieses Problem bereitstellt, existiert bereits unter dem Namen VIFS - Virtual Infrastructure Filesystem [Dan16b]. VIFS bietet die Möglichkeit zur Abbildung physischer sowie virtueller Infrastrukturen in ein Dateisystem. Durch VIFS können komplexe Konstrukte in hierarchische Verzeichnisse und zugehörige Operationen in Dateien abgebildet werden. Ein Baustein der diesem System jedoch noch fehlt, ist ein entsprechendes Rechtemodell. Dieses Rechtemodell muss in der Lage sein, Zugriffe auf die Abbildungen domänenbasierter Strukturen zu kontrollieren und eine flexible Verwaltung der Zugriffsrechte zu ermöglichen. Diese Arbeit widmet sich dem Entwurf eines Rechtemodells sowie der Erzeugung eines geeigneten Prototyps.




Last Change: Fri, 22 Feb 2019 04:04:26 +0100 - Viewed on: Wed, 25 Nov 2020 03:17:02 +0100
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy