Schaal, J. (2006):

Neuimplementierung eines Compilers für eine Sprache zur Definition von Dienstgütemerkmalen mit JavaCC


Die Qualität von IT-Diensten wird durch sogenannte Dienstgütemerkmale beschrieben. Nachdem diese für unterschiedliche Dienste jeweils spezifisch sind, entsteht bei Vertragsverhandlungen und Messungen das Problem der formalen Spezifikation der bereitzustellenden Dienstgüte. Dazu wurde an diesem Lehrstuhl eine formale Sprache namens QoSSL bzw. eQoSuL entwickelt, mit deren Hilfe sich solche Kriterien beschreiben lassen.

Für jene Spezifikationssprache wird in dieser Arbeit ein Übersetzer entwickelt, der aus einer solchen formalen Spezifikation ein ablauffähiges Meßsystem erzeugen kann. Dies geschieht auf Grundlage eines allgemeinen Meßprozesses für Dienstgütemerkmale auf Basis des MNM-Dienstmodells. Dabei wird aus jenem allgemeinen Modell ein für die gegebene Spezifikation von Dienstgütemerkmalen zugeschnittenes System abgeleitet.

Einhergehend mit dieser Entwicklung wird die Sprache QoSSL/eQoSuL syntaktisch formalisiert.

Der vorliegende Übersetzer unterstützt im Hinblick auf die geforderte Unabhängigkeit von der eingesetzten Technologie den Einsatz verschiedener Implementierungen von Dienstmodellen. Damit kann ein breites Spektrum von Anwendungsszenarien abgedeckt werden.




Last Change: Fri, 22 Feb 2019 04:04:26 +0100 - Viewed on: Wed, 03 Mar 2021 18:52:23 +0100
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy