Bachelor-Thesis

Quantifizierung von Default Routen in BGP

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Quantifizierung von Default Routen im Internet. Default Routen führen bei vielen Internet Messungen zu Problemen, da diese grundsätzliche Annahmen über nicht vorhandene Konnektivität aushebeln. So ist z.B. bei einem Autonomen System welches die RPKI nutzt davon auszugehen, dass dieses keine Konnektivität zu einem RPKI invaliden Präfix mehr hat, wenn dieses verworfen wurde und dementsprechend nicht in der Routing Tabelle zu finden ist. Messungen mit Datenpaketen zeigen aber weiterhin Konnektivität, was auf Default Routen zurückzuführen ist. Daher ist die Quantifizierung dieses Messfehlers von entscheidender Bedeutung für alle Data-Plane Experimente.

Diese Arbeit erweitert und implementiert die Methodik nach Bush et al. von 2009 um aktuelle Ergebnisse über Default Routen zu erhalten. Zusätzlich werden Traceroute Messungen mit RIPE Atlas hinzugefügt um die Richtung der jeweiligen Default Route zu bestimmen. Darüber hinaus besteht das Ziel darin eine Website zu erstellen auf welcher Testergebnisse gezeigt und Autonomous System Numbers (ASN) eingegeben werden können, sodass diese im Nachgang durch Experimente evaluiert werden.

Voraussetzungen:

Aufgaben:

  1. Implementierung der Methodik nach Bush et al.
  2. Durchführen der Experimente
  3. Erstelen einer Webseite zur Darstellung der Ergebnisse

Advisor:
Prof. Dr. D. Kranzlmüller

Duration: 3 Months

Number of students: 1

Supervisors:


Last Change: Wed, 24 Jun 2020 11:13:59 +0200 - Viewed on: Wed, 02 Dec 2020 13:52:08 +0100
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy