Parallel Computing: Grundlagen und Anwendungen

Vorlesung im Wintersemester 2011/2012
Prof. Dr. D. Kranzlmüller, Dr. K. Fürlinger, Dipl.-Ing. Ch. Klausecker

Willkommen auf der Webseite zur Vorlesung Parallel Computing im Wintersemester 2011. Auf dieser Seite finden Sie sämtliche Informationen zur Vorlesung und zu den begleitenden Übungen.

Aktuelles

Inhalt der Vorlesung


Simulation von Laser-induzierten Plasma Wellen.
Quelle: LBNL
Parallel Computing - Parallelrechnen - befasst sich mit der gleichzeitige Verwendung von mehreren Rechenkernen zur Lösung eines Problems. Das historische Einsatzgebiet von Parallelrechnern ist das technisch-wissenschaftliche Hoch- und Höchstleistungsrechnen (High Performacne Computing, HPC) wo heute bis zu 100000 Cores zum Einsatz kommen.

Der Einsatzbereich von Parallelrechnern hat sich jedoch in den letzten Jahren in alle Bereiche der IT ausgedehnt. Alle Server, Desktop und Notebook CPUs sind heute mit Multicore CPUs ausgestattet und seit kurzem folgen auch Smartphones und Tablets diesem Trend. In jedem Fall kann nur durch explizite parallele Programmierung das volle Potential einer solchen Platform ausgenutz werden und Parallelrechnen wird zusehends zum "must have" skill für IT Fachleute.


3D GPU Schärfefilter für Computertomographische Daten.
Quelle: LBNL

Die Vorlesung wird drei grosse thematisch verwobene Felder umfassen: Parallele Architekturen, Algorithmen und Programmierung. Ziel ist die Vermittlung von fundamentalen Grundlagen des Erkennens von parallelen Abläufen in Anwendungsproblemen und deren effiziente Umsetzung. Die behandelten Platformen werden in Kooperation mit dem Leibniz Rechenzentrum von Smartphone über GPU bis zum Supercomputer reichen und die effizeinte Realisierung von wichtigen Algorithmen wird beispielhaft dargestellt werden.

Die Vorlesung basiert teilweise auf Material das an der UC Berkeley entstanden ist und das von der US-amerikanischen National Science Foundation (NSF) als Grundlage für die bie Entwicklung von Unterrichtsmaterial für Parallel Computing ausgewählt und gefördert wurde. Die Vorlesungsunterlagen werden deshalb überweigend in englischer Sprache vorliegen, die Vorlesung selbst wird aber auf Deutsch gehalten.

Wir werden uns bemühen, der Relevanz des Themas durch Gastbeiträge externer Experten Rechnung zu tragen. Diese Vorträge können teilweise in englischer Sprache gehalten werden.

Teilnahme

Die Vorlesung richtet sich an Studenten der Informatik bzw. Medieninformatik (Diplom) nach dem Vordiplom sowie an Studenten der Informatik bzw. Medieninformatik (Bachelor, Master) im Rahmen der vertiefenden Themen der Informatik. Für Vorlesung und Übung werden 6 ECTS-Punkte vergeben.

Termine

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Zeit- und Ortsangaben vorläufig sind und sich bis zum Beginn des Wintersemesters noch ändern können!

Übungsbetrieb

Die Übungen werden zentral durchgeführt. Es gibt also nur eine Übungsgruppe. Für die Teilnahme an den Übungen ist eine Anmeldung erforderlich. Sie können sich bis zum ersten Übungstermin für die Teilnahme an den Übungen anmelden. Dazu verwenden Sie bitte das Formular auf der Anmeldeseite. Bitte beachten Sie dabei den folgenden wichtigen Hinweis: Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zum Zweck des Betriebes der Veranstaltung gespeichert werden dürfen.

Die Übungsblätter werden im Wiki zur Verfügung gestellt.

Skript

Ein begleitendes Folienskript wird im Laufe des Semesters im Wiki kapitelweise zur Verfügung gestellt. Das Wiki ist Password-geschützt. Der Zugang ist nur über die in der Vorlesung kommunizierte User-ID mit dem entsprechenden Password möglich.

Literatur

Der Vorlesung und den Übungen liegt die im Wiki publizierte Literaturliste zu Grunde.

Kontakt/Sprechstunde

Über E-Mail bzw. nach den Übungen und Vorlesungen oder nach Vereinbarung.

Last Change: Tue, 20 Dec 2016 08:14:37 +0100 - Viewed on: Sat, 24 Oct 2020 02:55:13 +0200
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy